»Effiziente Klimaanlagen«


Hohe Wirkungsgrade bei einfacher Umrüstung: Kälte- und Klimaanlagen sind heute bis zu 100 Prozent effizienter als vor einigen Jahren.

Eine typische Altanlage hat einen Wirkungsgrad (COP) von 2,2 – das heißt: 1 kWh Strom wird in 2,2 kWh Kälte-/ Heizleistung umgewandelt. Eine moderne Anlage mit einem COP von 4,32 ermöglicht bei 2.000 Volllaststunden und Stromkosten von 18 Cent/kWh fast 13.000 Euro Ersparnis. Übrigens: Das häufig in Altanlagen verwendete Kältemittel R22 ist seit dem Jahr 2000 in Neuanlagen verboten und darf nur noch bis 2015 in Altanlagen verwendet werden. Setzen Sie also bei der Umrüstung auf effiziente Lösungen!

24-Stunden-Notdienst

Unser Experte

Alexander Siebrecht

Projektleiter
Kälte-/Klimatechnik

05151 / 4014-50 Kontakt

Kühlen und heizen mit einer Wärmepumpe

Moderne Luft-Wärmepumpen können mehr: im Sommer kühlen und im Herbst/Winter heizen – und das sehr effizient. 

1 kWh Strom wird in ca. 4 kWh Wärme oder Kälte umgewandelt.

Durch die Wärmepumpe haben Sie doppelten Nutzen: heizen und kühlen. Und durch die höheren Betriebsstunden pro Jahr wird Ihre Anlage noch wirtschaftlicher. Sie sparen also viel Geld. 

Die neuesten Richtlinien der ENEV werden erfüllt – Ihre bisherige Heizung ist dann überflüssig.
 Am besten Sie produzieren Ihren eigenen Strom mit einer Solaranlage. Wir beraten Sie gerne. 

Wartung und Service

In Sachen Wartung Ihrer wertvollen Technik unterstützen wir Sie allumfassend. Von der gesetzlich vorgeschriebenen Dokumentation bei kältemittelführenden Anlagen über die Hygieneinspektion Ihrer Lüftungsanlage bis hin zur funktionserhaltenden und energiesparenden Wartung und Reinigung Ihrer individuellen Anlage.

elektroma kümmert sich zuverlässig um die Installation der Anlagen – optimal angepasst an Ihre Firmengebäude. Von der Planung über die Montage bis zur Wartung, können Sie sich auf uns verlassen. Bei uns profitieren Sie außerdem rund um die Uhr von unserem 24-Stunden-Notdienst.

Melden Sie sich einfach unverbindlich.

Einsparpotenzial 50%:

Altanlage:

  • COP alt 2,2
  • 2.000 Volllaststunden (1.700 heizen / 300 kühlen)
  • 18 Cent Stromkosten

Neuanlage:

  • COP neu 4,32
  • 2.000 Volllaststunden (1.700 heizen / 300 kühlen)
  • 18 Cent Stromkosten
  • Ersparnis in Höhe von 12.765 €

Vorteile einer Neuanlage

  • Neuanlage mit Garantie und geringen Wartungskosten
  • Nutzung des bestehenden Rohrleitungsnetzes; nur Austausch der Endgeräte
  • Verbotenes Kältemittel R22 wird ersetzt
  • Einsparpotenzial 50 %