»Mit Überwachungskamera Täter erkennen und abschrecken«


Die Zahl der Einbrüche in Deutschland steigt stetig. Ein Videoüberwachungssystem kann dazu beitragen, Verbrechen aufzuklären – und schreckt potentielle Täter ab.

Unser Experte

Jens Groffmann

05151/4014-49 Kontakt

Um Ihr Unternehmen bestmöglich vor Einbrechern zu schützen, sollten Sie neben Einbruchmeldeanlagen (EMA) außerdem auf Videoüberwachungsanlagen setzen. Moderne Videoüberwachungssoftware und hochauflösende Kameras – so erhöhen Sie im Fall eines Einbruchs, Diebstahls oder Vandalismus die Chancen, dass das Verbrechen aufgeklärt und die Täter identifiziert werden. Dies kann auch eine Einbruchserie gleicher Täter verhindern.

Ebenso sorgt eine sichtbare Kamera für Abschreckung. So sichern Sie sich noch besser vor Einbruch und Diebstahl. Auch bei Versicherungen können Sie mit Alarmanlagen in Kombination mit Videotechnik einen Beitragsnachlass bekommen.

24-Stunden-Notdienst

elektroma kümmert sich zuverlässig um die Installation der Überwachungskameras und Videotechnik – optimal angepasst an Ihre Firmengebäude. Von der Planung über die Montage bis zur Wartung, können Sie sich auf uns verlassen. Bei uns profitieren Sie außerdem rund um die Uhr von unserem 24-Stunden-Notdienst. Melden Sie sich einfach unverbindlich.